Main content:

Aus der Redaktion

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie mit Nachrichten auf dem Laufenden halten über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen EnEff:Stadt - Forschung für die energieeffiziente Stadt und EnEff:Wärme - Forschung für energieeffiziente Wärme- und Kältenetze: Sie finden hier Hinweise auf Ereignisse und Veranstaltungen, neue Publikationen und Forschungsprojekte.

Nachlese EnEff:Stadt-Kongress 2014

Der zweite EnEff:Stadt-Kongress fand am 14./15. Januar 2014 in Berlin im Konferenzzentrum des BMWi statt. Er bot den über 200 Teilnehmern neben aktuellen Projekterfahrungen erstmals Querschnittsanalysen und neue Erkenntnisse zu zentralen Themen und Fragestellungen der Forschungsinitiative. Die Botschaft des EnEff:Stadt-Kongresses: Mit ihren vielfältigen Erfahrungen und Erkenntnissen aus Demonstrationsprojekten, Technologieentwicklungen und der Erprobung neuer Planungsverfahren und -instrumente kann die "Forschung für die energieffiziente Stadt" Kommunen inspirieren, eigene Projekte zu starten. EnEff:Stadt steht mit seinen komplexen Problemstellungen, seiner wissenschaftlichen Expertise und Interdisziplinarität für Innovation im Praxistest bei gleichzeitiger Vernetzung aller Beteiligten - kommunale Energiewende im Labormaßstab. Dies bedeutet aber auch: Erst die breite Anwendung von Forschungswissen in den Städten und Gemeinden sichert die Vervielfältigung des Neuen - vom "Prototyp in die Fläche".

Inzwischen sind folgende Informationen zum Kongress auf der EnEff:Stadt-Website abrufbar:

Weitere Veranstaltungen im ersten Halbjahr

Fachtagung "Ausbau der Stromübertragungsnetze und Bauleitplanung", 17. Februar 2014, Stuttgart

Der Ausbau der Übertragungsstromnetze umfasst bundesweit aktuell 59 vordringliche Großvorhaben und die Zahl wird weiter steigen. Das Bundesbedarfsplangesetz 2013 fordert die Kommunen mit einem gestrafften Verfahrensrecht, der neuen Bundesfachplanung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes, Besonderheiten im Planfeststellungsrecht und neuartigen Beteiligungsverfahren heraus. Mehr dazu unter "Veranstaltungstermine".

Konferenz "Kommunen aktiv für den Klimaschutz - Kommunale Strategien zur Klimafolgenbewältigung", 18. Februar 2014, Bonn

Zum siebten Mal lädt der Deutsche Städte- und Gemeindebund gemeinsam mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) sowie mit dem Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen und der Kommunalen Umwelt-AktioN U.A.N. zur Konferenz "Kommunen aktiv für den Klimaschutz - Kommunale Strategien zur Klimafolgenbewältigung" in Bonn ein. Schwerpunkte der Klimaschutzpolitik der Bundesregierung nach der Bundestagswahl sind ebenso Thema wie die Möglichkeiten des aktiven Klimaschutzes. Über den "Ausbau der Erneuerbaren vs. Naturschutz - Ein Gegensatz oder ein Miteinander?" diskutieren fünf erfahrene Praktiker. Mehr dazu unter "Veranstaltungstermine".

EnOB-Symposium 2014 „Energieinnovationen in Neubau und Sanierung“, 20.-21. März 2014, Essen

Wie können Gebäude die hohen Ansprüche an Funktionalität, Architektur, Komfort und Wirtschaftlichkeit erfüllen und gleichzeitig zur Energiewende beitragen? Das EnOB-Symposium zeigt neue Technologien, Komponenten und Systeme und deren Praxistest in wissenschaftlich evaluierten Modellprojekten. Mehr dazu unter

4. Kongress Energieautonome Kommunen, 2.-4. April 2014, Freiburg

Vom 2. bis 4. April 2014 werden im Konzerthaus Freiburg und auf Exkursionen wieder mehr als 250 Teilnehmer über die Herausforderungen und Chancen der kommunalen Energiewende diskutieren. Das Informationsangebot ist breit gefächert. Mehr dazu unter "Veranstaltungstermine".

19. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten, 7.-8. April 2014, München

"Kommunen für Energieeffizienz" – dieses Thema steht im Mittelpunkt des diesjährigen Fachkongresses. Neben den kommunalen Aktivitäten in den Bereichen Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien stellt die Steigerung der Energieeffizienz den dritten wichtigen Baustein zur Erreichung der Klimaschutzziele und der Energiewende dar. Hierzu bestehen in den Kommunen vielfältige Handlungsansätze und -potenziale. Mehr dazu unter "Veranstaltungstermine".

Vorankündigung: BMWi-Statusseminar EnEff:Wärme, 7.-8. Mai 2014, Messe Köln-Deutz

Im Rahmen der 21. Fachmesse »Energieeffizienz 2014« und AGFW-Vortragstagung wird am 7./8.5. in Kooperation mit dem Projektträger Jülich und dem BMWi das Statusseminar "Energieeffiziente Wärme- und Kältenetze" stattfinden.  Mehr dazu unter "Veranstaltungstermine".

 


Additional information: