Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Leitfaden für EnEff:Stadt-Projektleiter

Ausführliche Beschreibung

Das Begleitforschungsteam EnEff:Stadt soll die Ergebnisse und Erfahrungen der Forschungsinitiative EnEff:Stadt wissenschaftlich auswerten, den Fördermittelgeber BMWi sowie den Projektträger Jülich (PtJ) bei der Auswahl geeigneter Pilotvorhaben unterstützen und die Forschungsinitiative nach außen kommunizieren. Ein weitere Aufgabe besteht darin, geeignete Hilfsmittel für die Konzipierung, Beantragung und Durchführung der Forschungsvorhaben zu erstellen. In diesem Leitfaden sind für Projektleiter zentrale Informationen und Dokumente zusammen gefasst.

Inhalte des Leitfadens
  • Regelmäßige Projektleiter-Treffen,
  • Zuwendungsbestimmungen und Projekt-Zwischenberichte,
  • Tools zur einheitlichen energetischen Bilanzierung der untersuchten Stadtquartiere bzw. Siedlungseinheiten,
  • Projekt-Visitenkarten auf der Website www.eneff-stadt.info,
  • die EnEff:Stadt-Schriftenreihe,
  • weitere Projekt-Veröffentlichungen,
  • Projektpräsentation auf Veranstaltungen,
  • die messtechnische Begleitung der Projekte.

Der Leitfaden enthält in der Anlage den seit Ende 2011 verfügbaren kompletten "Leitfaden für Messkonzepte" sowie das "EnEff:Stadt-Bilanzierungstool" in Form einer Excel-Datei.

 

Das EnEff:Stadt-Bilanzierungstool

In der Phase der Antragstellung der EnEff:Stadt-Projekte wird in der Regel eine erste Bilanzierung der zu untersuchenden Quartiere in energetischer Hinsicht erstellt. Die auf dieser Grundlage bewilligten EnEff:Stadt-Projekte umfassen dann in der Regel eine Planungsphase, eine Umsetzungsphase und eine Phase der messtechnischen Begleitung. Für jede dieser Phasen ist eine energetische Bilanzierung des zu untersuchenden Quartiers zu erstellen. Um diese Bilanzen vergleichbar zu machen, hat das Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP) ein Excel-Bilan­zierungs­tool erarbeitet, das als Werkzeug für diese Quartiersbilanzierung eingesetzt werden soll. Es stellt sicher, dass die Bilanzierung nach einer einheitlichen Methode erfolgt und ermöglicht damit eine gewisse Vergleichbarkeit – innerhalb des Projektes über die einzelnen Projektphasen hinweg sowie mit anderen EnEff:Stadt-Projekten.

Die Bilanzierungsmethode und die Nutzung des Excel-Tools werden im "Leitfaden für EnEff:Stadt-Projektleiter" (Anlage 2) ausführlich erläutert. Das Tool kann direkt beim Fraunhofer IBP angefordert werden.


Zusätzliche Informationen: