Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Forschungsbericht "Wärmeversorgung in kleinteiligen Strukturen"

Ausführliche Beschreibung

Das Projekt „Wärmeversorgung in kleinteiligen Strukturen“ (Förderkennzeichen 03ET1038B) befasste sich zunächst mit einer Wärmebedarfsabschätzung der gesamten geplanten Bebauung des Wissenschafts- und Technologiestandorts Berlin-Adlershof. Schwerpunkt war jedoch, die Möglichkeit der Fernwärmeversorgung eines kleinteiligen Niedrigenergie-Wohngebiets auf dem Wissenschaftscampus zu untersuchen, dass nach herkömmlicher Lesart nicht fernwärmewürdig ist. Das Ziel: Aufbau eines Niedertemperaturnetzes mit Einbindung in den Fernwärmerücklauf, das es den Nutzern im Wohngebiet ermöglicht, einen eventuellen Überschuss aus eigenerzeugter regenerativer Energie in das Verbundnetz einzuspeisen. Die Verbindung der Fernwärmeversorgung aus dem Rücklauf mit der Einspeisung regenerativer Energie ins Netz ist der neue und innovative Ansatz dieses Projekts. 

Neben der Simulation der Wärmebedarfe wurden mit diesem Projektbericht auch Energie- und CO2-Bilanzen erstellt, wirtschaftliche Systemanalysen vorgenommen sowie partizipatorische Organisationsstrukturen analysiert.

 

Herausgeber:

AGFW | Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e.V.
Stresemannallee 30
60596 Frankfurt am Main

E-Mail: info(at)agfw.de

ISBN 3-89999-043-9

 


Zusätzliche Informationen: