Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

07. Dez 2009 - EnEff:Stadt-Pilotprojekt gewinnt Goldmedaille

Zu sehen ist das bereits sanierte Wohnhochhaus, Forststraße 3

Ausf�hrliche Beschreibung

Der Wettbewerb "Energetische Sanierung von Großwohnsiedlungen auf der Grundlage von integrierten Stadtteilentwicklungskonzepten" des Bundesbauministeriums (BMVBS) soll die Aufwertung von Großwohnsiedlungen unter den Gesichtspunkten Energieeffizienz - Wohnungswirtschaft - Städtebau – Demografie unterstützen. Er ist entschieden, die Preisträger - 5 Gold-, 10 Silber- und 19 Bronze-Medaillengewinner – wurden am 15. Juli prämiert. Eine der drei Goldmedaillen erhielt die Volkswohnung GmbH aus Karlsruhe für das Konzeptgebiet „Rintheimer Feld“, eines der ersten Pilotprojekte der Forschungsinitiative EnEff:Stadt.

In der Begründung der Jury heißt es: „Die Volkswohnung GmbH hat mit einem stimmigen und hervorragenden Gesamtkonzept überzeugt. Das energetische Konzept sieht vor, durch Kombination unterschiedlicher Maßnahmen den Primärenergiebedarf deutlich zu reduzieren. Entsiegelungen, Stärkung des Parkcharakters und die Errichtung von Mietergärten und Gemeinschaftsgärten sollen zu einer Attraktivitätssteigerung des Quartiers führen. Insgesamt zeugt der Wettbewerbsbeitrag von einer tiefgründigen Bearbeitung und intensiven Abstimmung der Strategie und der Maßnahmen für eine energetische Erneuerung und Qualifizierung des Rintheimer Feldes in Karlsruhe.“


Zusätzliche Informationen:

Projekte

Diese Analyse bezieht sich auf folgende EnEff-Pilotprojekte: