Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Effiziente Wärmenutzung durch neue Technologien

Thermisch angetriebene Kleinst-Kälteanlagen, Latentwärme- und Kältespeicher, ORC-Technologien oder thermisch angetriebene Wärmepumpen: Der Einsatz moderner Gebäudetechnik und die Weiterentwicklung von Verteilungstechniken und Systemkomponenten sind wichtige Aspekte von EnEff:Wärme – genauso wie intelligente Regelungs- und Messtechniken. So entstehen grundlegend neue Konzepte zur Wärmeversorgung.

Sortieren nach:

Projektstatus: Phase 3
EnEff:Wärme - Forschung für energieeffiziente Wärme- und Kältenetze

Weiterentwicklung alternativer Motorkonzepte

In diesem Projekt werden zwei Motorkonzepte untersucht. Das erste Konzept basiert auf der Gegenkolbentechnologie. Der Prototyp weist neuartige Konstruktionsmerkmale auf, die gegenüber vergleichbaren Motoren einen gesteigerten Wirkungsgrad erwarten lassen. Das zweite Konzept basiert auf der Kurbelschlaufentechnologie. Dabei ist der Kurbeltrieb von den Zylindern getrennt. Dies ermöglicht beim Einsatz aggressiver Gase eine Reduzierung der Ölalterung.

Projektstatus: Phase 3
EnEff:Wärme - Forschung für energieeffiziente Wärme- und Kältenetze

Absorptionskälteanlage für Niedertemperatur-Fernwärme - Bad Blankenburg

Ziel des Forschungsprojekts ist die Entwicklung, Optimierung und Fertigung einer Absorptionskälteanlage zur dezentralen Kälteerzeugung und Raumklimatisierung. Dabei sollen neue Arbeitsstoffpaare und Niedertemperatur-Antriebsquellen genutzt werden - in diesem Fall von Wärme aus dem Fernwärmenetz Bad Blankenburgs.

Projektstatus: Phase 3
EnEff:Wärme - Forschung für energieeffiziente Wärme- und Kältenetze

ORC-Dampfexpansionsmotor nutzt Abwärme zur effizienten Verstromung

Ein neu entwickelter Dampfexpansionsmotor nutzt Niedertemperaturwärme mit ORC-Technik. Im Rahmen eines Feldtests soll an 4 ORC-Anlagen gezeigt werden, wie Abwärmeströme hocheffizient verstromt werden können.

Projektstatus: Phase 1
EnEff:Wärme - Forschung für energieeffiziente Wärme- und Kältenetze

Marktfähigkeit hocheffizienter KWK-Anlagen - LowEx Fernwärme

Das Demonstrationsvorhaben zur Nutzung von Umweltenergie im Bereich der Fernwärmeversorgung der Stadt Halle leistet einen Beitrag zur Sicherstellung des Marktanteils von KWK-Anlagen am Energiemix bei gleichzeitig weiterer Steigerung der Energieproduktivität fossiler Energieumwandlung durch GuD-Anlagen.

Projektstatus: Phase 3
EnEff:Wärme - Forschung für energieeffiziente Wärme- und Kältenetze

Absorptionskälteanlage nutzt Fernwärme und solare Niedertemperaturquellen

Forscher der TU Berlin und des ZAE Bayern haben eine Absorptionskälteanlage mit 50 kW Kälteleistung entwickelt und in Kooperation mit Vattenfall Europe Wärme im Betrieb optimiert. Bis 2012 soll auch das Funktionsmuster einer 160 kW-Anlage erprobt und beide Anlagentypen für den Marktzugang vorbereitet werden.