Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Dr. Reinhard Jank

R. Jank ist Physiker und hat sich seit dem Abschluss seines Studiums mit Energiethemen beschäftigt, zunächst als Mitarbeiter beim Projektträger Energieforschung in Jülich. Anschließend arbeitete er in den 70er Jahren bei einem mittelständischen Entwicklungsbüro in München an Anwendun-gen der neuen Digitaltechnik für Messgeräte und in der Analyse von Energiesystemen. Diese Kenntnisse wendete er ab 1979 als Geschäftsführer in einem Planungsbüro für Energietechnik in Berlin an. Von dort wechselte er als Abteilungsleiter für kommunale Energieprojekte zu einem regionalen Energieversorger nach Saarbrücken. In den 90er Jahren wurde er als Gründungsgeschäftsführer an die neue KEA – Klimaschutz- und- Energieagentur Baden-Württemberg in Karlsruhe berufen. Seit 2006 ist er Stabsstellenleiter Energiemanagement der Volkswohnung GmbH in Karlsruhe.

 

R. Jank hat in seiner beruflichen Karriere an einer größeren Anzahl von Forschungsprojekten (Systemanalysen, techn. Entwicklungsprojekte) mit-gewirkt und ist Autor mehrerer Studien und Veröffentlichungen in den Be-reichen Energiemanagement und Energiekonzepte.

 

Im Rahmen der Förderinitiative „EnEff:Stadt – Forschung für die energieeffiziente Stadt“ im Rahmen des Technologieprogramm „Klimaschutz und Energieeffizienz“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ist R. Jank der Leiter der Begleitforschung und zeichnet sich vor allem für

  • die end- und primärenergetische Bilanzierung,
  • die Messanforderungen an die Demonstrationsprojekte,
  • Energiesystemmodelle,
  • Strategien in der Gebäudewirtschaft,
  • Bewertungskriterien sowie für
  • lokale und kommunale Energiekonzepte verantwortlich.

 

Im Auftrag des Projektträgers Jülich (PTJ) nimmt R. Jank am ECBCS Annex 51 der internationalen Energieagentur teil und agiert dort als Operating Agent.


Zusätzliche Informationen: