Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

TU Dresden, Fakultät Architektur, Institut für Bauklimatik

Addressdaten
Postanschrift Zellescher Weg 17, 01062 Dresden
Telefon 0351-463-35259
Telefax 0351-463-32627
Email

hans.petzold(at)tu-dresden.de

Internet

tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_architektur/ibk

Kategorie Forschung

Mitwirkung in folgenden Projekten:

Die Luftaufnahme zeigt die ersten beiden Bauabschnitte (rechts) des Ludmilla Wohnparks mit Einfamilienhäusern (Mitte) und Mehrfamilienhäusern (oben und unten). Links zu sehen sind auch der dritte und vierte Bauabschnitt des Ludmilla-Wohnparks.
SiedlungstypQuartier
Projektstatus: Phase 4
EnEff:Stadt - Forschung für die energieeffiziente Stadt

Plusenergiesiedlung Ludmilla-Wohnpark Landshut

Da Plusenergiesiedlungen im Neubau künftig immer größere Verbreitung erfahren werden, wurde im Projekt "+Eins" der Ludmilla-Wohnpark in Landshut gebäudetechnisch und energetisch mittels Intensivmonitoring beispielhaft untersucht. Das Gesamtkonzept des Wohnquartiers wurde energetisch bewertet und hierbei auch der Einfluss von Plusenergiesiedlungen auf das Stromnetz der Energieversorger betrachtet.

PIK-Neubau: Fassadenansicht im Oktober 2013
SiedlungstypBlock, Ensemble
Projektstatus: Phase 2
EnEff:Stadt - Forschung für die energieeffiziente Stadt

EnEff:Campus: Wissenschaftspark Telegrafenberg Potsdam

Im Zuge eines Forschungsneubaus des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung e.V. (PIK) für 191 MitarbeiterInnen im landschafts- und denkmalgeschützten Wissenschaftspark „Albert Einstein“ steht zunächst die energetische Bewertung und Optimierung des Neubaus mit dem Ziel EnEV2009 - 50% im Fokus. Darüber hinaus soll gemeinsam mit der Nutzergemeinschaft des Telegrafenbergs ein Energiekonzept für den Wissenschaftspark entworfen werden, das Büro-, Labor- und Verwaltungsgebäude einschließt und die Abwärme aus dem PIK-Rechenzentrum nutzt.


Zusätzliche Informationen: