Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

RWTH Aachen, E.ON Energy Research Center (E.ON ERC), Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik

Addressdaten
Postanschrift Ansprechpartnerin: Dr.-Ing. Rita Streblow, Mathieustr. 10, 52074 Aachen
Telefon 0241-80-49667
Telefax 0241-80-49669
Email

rstreblow(at)eonerc.rwth-aachen.de

Internet

www.eonerc.rwth-aachen.de

Mitwirkung in folgenden Projekten:

EnEff:Stadt - Forschung für die energieeffiziente Stadt

EnEff:Campus: Energetische Systemoptimierung campusartiger Liegenschaften - RWTH Aachen und Forschungszentrum Jülich

In diesem Projekt wird ein Simulationsverfahren entwickelt, das die Thermodynamik der Wärmeversorgung des Campus Melaten der RWTH Aachen und der des Forschungszentrums Jülich zeitaufgelöst und detailliert abbildet. Ziel ist eine deutliche Reduzierung des Gebäude-Primärenergiebedarfs.

Die sog. "Fauleier" im Bottroper Gewerbegebiet
SiedlungstypQuartier
Projektstatus: Phase 2
EnEff:Stadt - Forschung für die energieeffiziente Stadt

Bottrop Welheimer Mark - Energetische Optimierung eines Mischgebiets aus Wohnen, Industrie und Gewerbe

Das Forschungsprojekt zielt auf das ganzheitliche Zusammenwirken von Gebäuden, Anlagentechnik, Regelsystemen und elektrischen Netzen. Die Analyseergebnisse sollen in ein Konzept münden, dessen Umsetzung die energetische Optimierung eines städtischen Mischgebiets bei gleichzeitiger Aufwertung des Wohn- und Lebensraums im Quartier zur Folge hat.

EnEff:Stadt - Forschung für die energieeffiziente Stadt

Netzreaktive Gebäude und Quartiere

Das Verbundvorhaben "Netzreaktive Gebäude" zielt auf die ganzheitliche Betrachtung von Gebäuden als Teil des Energiesystems. Dabei sollen u. a. primärenergetische, exergetische sowie energiewirtschaftliche Gesichtspunkte untersucht und daraus ein Vorschlag für eine konsistente Bewertungsmethodik erarbeitet werden.


Zusätzliche Informationen: