Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

17. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Ausführliche Beschreibung

Themen:

Im Rahmen des Kongresses werden Workshops zu folgenden Themenschwerpunkten angeboten:

  • Herausforderungen der Energiewende für das kommunale Energiemanagement,
  • Erneuerbare Energien,
  • Energieeffizienz,
  • Energie im Gebäudemanagement,
  • Kooperation, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit.

Veranstaltet wird der Kongress vom Deutschen Institut für Urbanistik (difu) gemeinsam mit der Landeshauptstadt Düsseldorf. Kooperationspartner sind die Stadtwerke Düsseldorf, der Arbeitskreis "Energieeinsparung" des Deutschen Städtetags, der Deutschen Städte- und Gemeindebund und der Deutsche Landkreistag.

Markt der Möglichkeiten:

Ein "Markt der Möglichkeiten" dient als zusätzliche Plattform dazu, Kontakte herzustellen, Netzwerke auszubauen und Erfahrungen auszutauschen. Den Teilnehmer/innen des Kongresses sowie Initiativen und Unternehmen, die sich mit Themen des Energiemanagements, der Energiewirtschaft, des Klimaschutzes und/oder erneuerbaren Energien befassen, wird damit die Gelegenheit geboten, ihre Projekte und Produkte zu präsentieren.

Zielgruppen:

Energiebeauftragte aus Städten, Gemeinden und Kreisen sowie aus kommunalen Unternehmen, Ratsmitglieder.

Veranstaltungsort:

Volkshochschule Düsseldorf - Weiterbildungszentrum
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf

Kosten:

120 Euro für Vertreter/innen aus den Kommunen;
240 Euro für alle anderen Teilnehmer/innen

Tagungsmanagement:

Sigrid Künzel
Tel.: 0221-340308-0
Fax.: 0221-340308-28
E-Mail: kuenzel(at)difu.de

Weitere Informationen zum Fachkongress finden Sie auf der Website des difu.

 


Zusätzliche Informationen: