Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Veranstaltungstermine

29.-30. November 2012 - Städtebau und Energie – Herausforderungen der Energiewende

Neue Rahmensetzungen, Auswirkungen auf Wohnungswirtschaft, Energieversorgung und energiegerechte Bauleitplanung. Neue Förder- und Forschungsprogramme, innovative Konzepte, energieoptimiertes Bauen.

27.–28. November 2012 - Contracting in der Wohnungswirtschaft mit Erneuerbaren Energien und BHKW

Die Wohnungswirtschaft steht im Zuge der Energiewende vor großen Herausforderungen. Die Energiekosten pro Haushalt und Jahr haben sich im Vergleich zu 1990 nahezu verdoppelt. Damit steht die Wohnungswirtschaft unter erheblichen Druck, auf Dauer bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Ein einfacher Austausch des Heizkessels reicht dabei heute oft nicht mehr aus. Es gilt, neue Energieträger wie Biomasse oder Sonnenenergie in Betracht zu ziehen. Die gekoppelte Strom- und Wärmeproduktion mit Hilfe von dezentralen BHKW bietet die Möglichkeit, das Stromnetz zu entlasten und kostengünstig Wärme und Strom an die Nutzer der Wohnimmobilien zu verkaufen.

3. Oktober 2012 - IEA ECBCS Annex 51 Experts workshop "Energy Efficient Communities- Technological Strategies and Implementation Instruments"

At this workshop the state-of-the-art of research on energy efficient communities will be highlighted, energy strategies for communities, tools for urban planning and key issues for successful implementation will be presented. The aim of the workshop is to raise and discuss future perspectives of “energy efficient communities” from technological, planning and political view with international experts.

25.-26. September 2012 - 4. Kongress "100% Erneuerbare-Energie-Regionen"

Unter den Kongressen zum Thema Erneuerbare Energien in Kommunen sticht die Veranstaltung "100% Erneuerbare-Energie-Regionen" in ihrer überregionalen Bedeutung heraus. Einmal im Jahr treffen sich mehr als 800 Teilnehmer aus Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft.

25. September 2012 - Kongress "Energie & Kommunen - eine Aufgabe für die Zukunft"

Der Kongress präsentiert Lösungsansätze aus Deutschland und Frankreich. Veranstalter sind das saarländische Beratungszentrum ARGE SOLAR, die rheinland-pfälzische Energieagentur EOR sowie der Generalrat des Département de la Moselle. Die Tagung findet im Rahmen des INTERREG-Projekts „Grenzüberschreitendes Netzwerk Energieeffizienz / Erneuerbare Energien - ENEFF“ statt.


Zusätzliche Informationen: