Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Veranstaltungstermine

1. März 2016 - 9. Fachkonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes - Kommunen aktiv für den Klimaschutz

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund lädt zu seiner 9. Fachkonferenz "Kommunen aktiv für den Klimaschutz" nach Bonn ein. Die Themen der Veranstaltung reichen vom nationalen Klimaschutz nach Paris 2015 über kommunale Strategien und Klimafolgenanpassung bis hin zu klimafreundlicher Mobilität, Energieefizienz, Innovationsförderung und kommunalen Kooperationen.

29. Februar 2016 - Klimaschutz im Ballungsraum

Auf dem Kongress an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) werden Lösungen für Großstädte im Umgang mit dem Klimawandel diskutiert. Die Vorträge thematisieren die Herausforderungen des Klimawandels und die Verantwortung der Städte, die Visionen und Ziele einer nachhaltigen Stadtentwicklung sowie den Masterplan „100% Klimaschutz“ für Frankfurt am Main. Zudem werden zwei Themenblöcke mit verschiedenen Kurzvorträgen angeboten: Stadtklima und Recht sowie Infrastruktur, Anlagen und Gebäude.

25./26. Februar 2016 - Kongress Energieautonome Kommunen 2016

Der 6. Kongress Energieautonome Kommunen findet am 25. und 26. Februar 2016 im Konferenzbereich der Messe Freiburg statt. Er beginnt damit einen Tag vor der dreitägigen Messe Gebäude.Energie.Technik (GETEC). Die Kopplung an die Bauherrenmesse ermöglicht den Teilnehmern, sich besser über die Vorteile der regionalen Energiewende für Städte und Gemeinden zu informieren. Der Fachkongress berichtet unter anderem über wirtschaftlich erfolgreiche Projekte, Umsetzungsstrategien und Bürgerbeteiligung vor Ort.

26./27. November 2015 - Fachtagung "Städtebau und Energie 2015"

Die Tagung greift die neueren, städtebaulich relevanten Entwicklungen im Energiebereich mit aktuellen Beiträgen u.a. zu den neuen Rahmensetzungen, zu energetischen Quartierskonzepten für ausgewählte Quartierstypen, zu innovativen Gebäudekonzepten und zum energieoptimierten Bauen auf. Fachexkursionen werden diese Themen vor Ort weiter vertiefen.

17.11.2015 - Kick-off des Forschungsprojekts Urban Factory

Im Rahmen der Auftaktwoche der TU Braunschweig zum neuen Forschungsschwerpunkt „Stadt der Zukunft“ startet am 17.11.2015 das Forschungsprojekt "Urban Factory". Neben zahlreichen Vorträgen und Veranstaltungen rund um das Aktionsthema gibt Prof. Dr. Christoph Herrmann vom Institut Nachhaltige Produktion & Life Cycle Engineering den offiziellen Startschuss für das Projekt. Sein Thema: „Positive Impact Factory – Vision zur nachhaltigen Produktion der Zukunft im urbanen Umfeld“.


Zusätzliche Informationen: