Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Veranstaltungstermine

27./28. November 2014 - Fachtagung "Städtebau und Energie 2014"

Neue Rahmensetzungen und kommunale Strategien, energetische Quartierskonzepte, energiesparendes Bauen und Sanieren, Fachexkursionen - in Kooperation mit dem BBSR Bonn, dem Projektträger Jülich und BINE Informationsdienst.

11./12. November 2014 - Kongress "100% Erneuerbare Energie Regionen"

Das Schwerpunktthema des diesjährigen Kongresses: Erfolgreiche Rahmensetzungen für die dezentrale Energiewende in Kommunen und Regionen.

Cover_Solarer Städtebau

15. Oktober 2014 - Seminar "Kommunale Energie- und Klimaschutzkonzepte - die Steuerung der Energieversorgung als kommunale Aufgabe"

Die Teilnehmer werden befähigt, Energie- und Klimaschutzkonzepte zu erstellen und erhalten einen Überblick über die aktuellen Fördermöglichkeiten. In jeder Phase des Seminars fließen Beispiele aus der kommunalen Praxis ein.

23. September 2014 - Fachforum "Energieeffiziente Städte – vom Gebäude zum Quartier"

Das diesjährige Fachforum widmet sich dem Thema „Energieeffiziente Stadt - vom Gebäude zum Quartier“. Unter diesem Titel werden aktuelle Praxisbeispiele vorgestellt, wie in vorbildhaften Städten und Gemeinden der Quartiersumbau gelingen konnte, wie sich Bestandsgebäude auf ein hohes energetisches Niveau modernisieren lassen und wie Neubauten vom Energieverbraucher zum Energieerzeuger werden.

10. Juni 2014 - IEA EBC Technical Day: "Energy Technologies for the Great Transformation"

Das IEA-Programm "Energy in Buildings and Communities" (EBC) bildet den Rahmen für eine Vielzahl von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Sanierung öffentlicher Einrichtungen bzw. kommunaler Gebäude. In diesem Kontext organisiert der Projektträger Jülich den sog. Technical Day, der sich den Ergebnissen nationaler und internationaler Forschungsaktivitäten widmet. Dabei geht es um Energieeffizienz-Technologien und die Integration erneuerbarer Energien in Gebäude- und Quartierskonzepte sowie kommunale Energiestrategien. Die Veranstaltung soll den Erfahrungsaustausch innerhalb des IEA-Programms, aber auch zwischen IEA-Partnern und der Wissenschaft fördern. Konferenzsprache ist Englisch.


Zusätzliche Informationen: