Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Publikationen

Hier finden Sie Publikationen aus EnEff:Stadt und EnEff:Wärme, aus verwandten Forschungsprogrammen und aus der kommunalen Praxis. Die Zusammenstellung an Buchveröffentlichungen, Broschüren, Veranstaltungsdokumentationen und Fachartikel wird laufend erweitert.

Filterbare Publikationsliste

Die Luftaufnahme zeigt die ersten beiden Bauabschnitte (rechts) des Ludmilla Wohnparks mit Einfamilienhäusern (Mitte) und Mehrfamilienhäusern (oben und unten). Links zu sehen sind auch der dritte und vierte Bauabschnitt des Ludmilla-Wohnparks.

Energie+-Siedlungen und -Quartiere: Definition, Planung, Betrieb, Nutzung, Bilanzierung und Bewertung

Die Energiewende und der damit einhergehende stetige Anstieg von dezentral gewonnener erneuerbarer Energie stellt das energieeffiziente Bauen vor eine große Herausforderung. Um der Entwicklung vom "reinen Energieverbraucher" zum "Energieakteur" Rechnung zu tragen und die energetische Betrachtung vom Einzelgebäude auf Siedlungen und Quartiere zu erweitern, wird in dieser Dissertationsschrift der Begriff "Energie+" eingeführt und definiert. Im Rahmen der Arbeit wurden die vielfältigen Möglichkeiten zur Umsetzung und dem Betrieb von Energie+-Objekten beleuchtet.

Planungshilfsmittel: Praxiserfahrungen aus der energetischen Quartiersplanung

Dieser Band der EnEff:Stadt Schriftenreihe befasst sich mit Planungshilfsmitteln für die energetische Quartiersplanung. Im Fokus stehen Planungshilfsmittel, die in EnEff:Stadt-Demonstrationsprojekten eingesetzt und im Rahmen einer Querschnittsauswertung untersucht wurden.

BBSR-Studie "Energetische Sanierung von Großwohnsiedlungen"

Die Publikation dokumentiert gute Beispiele für die energetische Sanierung großer Wohnsiedlungen. In solchen Quartieren der 1950er bis 1980er Jahre leben bundesweit rund fünf Millionen Menschen. Ein Forscherteam hat im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) acht Modellprojekte bei der Umsetzung integrierter Handlungskonzepte einer energetischen Sanierung begleitet. Die Konzepte waren Gegenstand eines Bundeswettbewerbs von 2009. Die Studie beschreibt strategische Ansätze, Handlungsfelder, Finanzierungsformen und Kooperationsmöglichkeiten. Ihre Empfehlungen richten sich vor allem an Kommunen und Wohnungswirtschaft.

Integrales Quartiers-Energiekonzept Karlsruhe-Rintheim

Das hier beschriebene beispielhafte Vorhaben des Stadtquartiers »Karlsruhe-Rintheim« zeigt auf, wie neben der Kostenoptimierung für die Energiewende auch eine Minimierung des Primärenergieeinsatzes und der CO2-Emissionen erreicht werden - eine Publikation aus der EnEff:Stadt-Schriftenreihe.


Zusätzliche Informationen: