Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

Newsübersicht

Inbetriebnahme der Fernwärme-Teststrecke im Frankfurter Europaviertel

02. Nov 2015 - Fernwärmeleitungen schnell und günstig einbetten

Der Energieeffizienzverband AGFW und der Energieversorger Mainova nahmen Mitte Oktober in Frankfurt am Main eine Teststrecke in Betrieb, mit der die Verlegung von Fernwärmeleitungen in Flüssigboden erprobt werden soll. Das Verfahren verspricht kürzere Bauzeiten, geringere Kosten und weniger Belastungen für Anwohner und Autofahrer.

28. Okt 2015 - Baden-Württemberg fördert Demonstrationsprojekt mit virtuellen Kraftwerken

Das Land Baden-Württemberg fördert ein Demonstrationsprojekt, mit dem die Wirtschaftlichkeit und das Smart-Grid-Potenzial virtueller Kraftwerke mit vernetzen Mikro- und Mini-Blockheizkraftwerken nachgewiesen werden soll. Projektpartner des zweijährigen Projekts „mikroVKK – mikro virtuelle Kombikraftwerke“ sind die beiden Startups GridSystronic Energy und schäffler sinnogy sowie die Hochschule Offenburg. Über zehn Stadtwerke haben bereits ihr Interesse bekundet, als Praxispartner mitzuwirken.

08. Okt 2015 - Forscher präsentieren Lösungsansätze zu netzdienlichen Gebäuden

Im Rahmen der “International Conference Future Buildings & Districts” (CISBAT) in Lausanne wurde am 10. September 2015 vom Fraunhofer ISE, dem Fraunhofer IBP und der RWTH Aachen ein Workshop zu dem Thema „Grid-supportive buildings“ durchgeführt.

01. Sep 2015 - Messungen bestätigen Energieeffizienz der Heidelberger Bahnstadt

Der Heidelberger Passivhaus-Stadtteil Bahnstadt hat den Praxistest bestanden: Wie aus einem Bericht über aktuelle Messungen hervorgeht, wurden die angestrebten Werte bezüglich der Energieeffizienz voll erfüllt. Der mittlere Verbrauch in 1.260 Wohnungen mit insgesamt mehr als 75.000 m² Wohnfläche lag im Jahr 2014 demnach bei 14,9 kWh/m²a. Im Vergleich zu herkömmlichen Neubauten wurden Einsparungen von etwa 80 Prozent erreicht. Ein Bericht über die Ergebnisse des Monitorings ist jetzt online.

16. Jul 2015 - Solare Wärmenetze für Baden-Württemberg

Eine neue Studie des Projekts „SolnetBW“ untersucht die solaren Potenziale von Nah- und Fernwärmenetzen im sonnenreichen Südwesten Deutschlands und fordert eine forcierte Marktentwicklung. Für die an der Studie beteiligten Energieexperten ist die Zeit reif für erste kommerzielle Projekte. Ein zentrales Hemmnis sind aus ihrer Sicht die immer noch bestehenden Informations- und Wissensdefizite.


Zusätzliche Informationen: