Navigationsabkürzungen:

 

Hauptinhalt:

EnEff:Stadt und EnEff:Wärme - Forschung für Energieeffizienz

Vom einzelnen Gebäude bis hin zum neuen Wärmenetz – städtische Siedlungsräume bieten viele Ansatzpunkte zur Steigerung der Energieeffizienz. Dieses Potenzial durch intelligenten Einsatz und Vernetzung neuer Technologien systematisch zu nutzen und weiter auszubauen, ist das Ziel der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Forschungsinitiativen EnEff:Stadt und EnEff:Wärme. Der Gedanke einer "integralen Planung" soll sowohl in Siedlungsprojekten wie in Nah- und Fernwärmesystemen realisiert werden - unterstützt durch aktuelle Planungs- und Bewertungsverfahren sowie die Forschung an Systemkomponenten und Betriebsweisen. So entsteht gezieltes Know how für die Stadt der Zukunft.

weiterlesen

EnEff Campus TU Braunschweig 2020

In den nächsten drei Jahren wird ein mehrdimensionales Sanierungskonzept zur energetischen Optimierung des Campus realisiert, wissenschaftlich begleitet und im Betrieb vermessen. Langfristiges Ziel ist ein weitgehend CO2-neutraler Campus.

Projektdetails

10. Projektleiter-Meeting EnEff:Stadt in Lüneburg

Das Meeting am 10./11. November 2015 diente dem Informationsaustausch sowie der Vorstellung neuer Projekte und Analysen der Begleitforschung. Tagungsort war die Leuphana Universität Lüneburg, die für ihren Campus bis 2020 das Ziel der Klimaneutralität ausgegeben hat.

mehr zur Veranstaltung

Geschäftsmodell Energiewende -
4. EnEff:Stadt Praxisworkshop

Am 21./22. Oktober waren in Oberhausen neben Forschern Vertreter von Kommunen, Stadtwerken, Energiegenossenschaften und Beratungsunter-nehmen eingeladen, Wege zu einem "Geschäftsmodell Energiewende" zu diskutieren. Eine ausführliche Dokumentation des Praxisworkshops...

hier zum Download


Zusätzliche Informationen:

Veranstaltungstipp

 
Kongress "Energieautonome Kommunen 2016"

Der 6. Kongress Energieautonome Kommunen findet am 25. und 26. Februar 2016 im Konferenzbereich der Messe Freiburg statt. Er beginnt einen Tag vor der dreitägigen Messe Gebäude.Energie.Technik (GETEC). Die Themen umfassen unter anderem wirtschaftlich erfolgreiche Projekte, Umsetzungsstrategien und Bürgerbeteiligung vor Ort.

25./26. Februar 2016, Freiburg

 

» zur Veranstaltung

» Anmeldung auf der Kongress-Website